Sitzung zur Gründung des Ezidischen Bundesdachverbandes

Veröffentlicht in: HomeSlider, Vereinsarbeit | 0

Auch wir haben am vergangenen Sonntag, den 23.10.2016, vertreten durch unseren Vorstandsvorsitzenden Safet Disli, an der ersten Sitzung zur Gründung des Ezidischen Bundesdachverbandes teilgenommen.

Die Gründung eines bundesweiten Dachverbandes, dem alle Yezidischen Vereine Deutschlands angehören, empfinden wir als Meilenstein für unsere Religionsgemeinschaft.

Eine kurze Erläuterung:

Der Bundesverband soll die Interessen der ezidischen Vereine und Gemeinden in Deutschland gegenüber der Öffentlichkeit, Politik und Verwaltung vertreten.

Des weiteren sind die Aufgaben vor allem, das alle Organe und Mitglieder des Bundesverbandes der ezidischen Gemeinschaft dienen, sowie den interreligiösen Dialog zu pflegen und dabei politisch neutral zu sein.

Grundlage ihrer Handlung soll dabei einzig und allein die ezidische Lehre, insbesondere die Einhaltung von „Sed û Hed“ im Rahmen des Grundgesetzes und im Einklang mit den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland sein.