Religionen bitten für den Frieden 2020

Am Sonntag, den 19.01.2020 nahmen wir zum vierten Mal an der Veranstaltung “Religionen bitten für den Frieden” im historischen Rathaus der Stadt Leer teil.

Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Religionen in Leer, waren wir Mitveranstalter der Aktion. Wie bereits in den vergangenen Jahren, war die Resonanz sehr positiv.

Die Veranstaltung wurde mit Grußworten von Herbert Kroon, dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft, sowie des stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Leer Bruno Schachner eröffnet.

Im weiteren Verlauf gab es dann Wortbeiträge in Form von Gebeten, Appellen, sowie Musik. Der Holocaust Überlebende Albrecht Weinberg war als symbolischer Vertreter des Judentums anwesend, während Herbert Kroon den Redebeitrag übernahm.